Adam Yates gibt sein Comeback beim Giro di Abbruzo 2024 und das UAE Team Emirates strebt den GC-Sieg an

Radsport
durch Cycloon
Mittwoch, 03 April 2024 um 20:30
1127768724
Adam Yates hatte alles andere als einen idealen Start in die Saison. In der kommenden Woche kehrt er jedoch in das Wettkampfgeschehen zurück, wenn er das UAE Team Emirates beim neu geschaffenen Giro di Abbruzo 2024 anführt, bei dem er als großer Favorit für die Gesamtwertung gilt und - wie beim Giro d'Italia - den Prati di Tivo erklimmen wird, ein wichtiger Test für seine Form.
Yates gewann die Oman-Rundfahrt, aber bei der UAE-Rundfahrt stürzte er auf der 3. Etappe kurz vor dem Anstieg nach Jebel Jais. Er war dort ein großer Anwärter auf den Gesamtsieg, musste aber mit einer Gehirnerschütterung aufgeben. Dies bedeutete, dass er auch seine Pläne, bei Tirreno-Adriatico anzutreten, aufgeben musste, was seinen Frühjahrsambitionen großen Schaden zufügte. Nun kehrt Yates bei dem italienischen Rennen zurück, bevor er später die Tour de France ins Visier nimmt, bei der er im letzten Jahr auf dem Podium stand.
Zu Yates gesellen sich Pavel Sivakov, der ebenfalls erst kürzlich von einer Verletzung genesen ist, Diego Ulissi, Jan Christen, Vegard Stake Laengen und zwei Mitglieder des Entwicklungsteams in Jonathan Guatibonza und Pablo Torres, die das Aufgebot vervollständigen.
UAE Team Emirates für den Giro di Abbruzo:
Jan Christen, Vegard Stake Laengen, Pavel Sivakov, Diego Ulissi, Adam Yates, Jonathan Guatibonza und Pablo Torres.

Gerade In

Beliebte Nachrichten