Transfer-News: Wechselt Triathlon-Olympiasieger Kristian Blummenfelt nach Paris zu Jayco AlUla?

Radsport
durch Nic Gayer
Mittwoch, 19 Juni 2024 um 8:30
1067600210
Wer sich für Triathlon oder Ausdauersport im Allgemeinen interessiert, dem wird der Name Kristian Blummenfelt ein Begriff sein. Der 30-jährige Norweger ist ein echter Superstar, Olympiasieger und Weltmeister über mehrere Distanzen, und es gibt derzeit keine vollständigere Figur im Männerbereich als ihn. Das Jahr 2025 kann jedoch eine große und gleichzeitig sehr spannende Veränderung bringen.
Die Triathlon Hour, gut informiert in Sachen Triathlon, berichtete am Sonntag, dass Blummenfelt weiterhin als Rennradfahrer unterwegs sein und ab Januar einen Dreijahresvertrag mit Jayco AlUla in der WorldTour unterschreiben wird.
Die Gerüchte über einen Wechsel von Blummenfelt in den Profiradsport gibt es schon seit fast einem Jahr. Seit März 2021 steht Blummenfelt in engem Kontakt mit Giant/Cadex, das auch ein wichtiger Partner von Jayco ist. Das australische Team ist besonders von Santara Tech angetan - ihrem sportwissenschaftlichen Projekt, das als Durchbruch in den Trainingsmethoden des Sports gilt, was den technischen Hintergrund betrifft.
Nach den Olympischen Spielen in Paris zieht Blummenfelt nach Andorra, einem der beliebtesten Wohn- und Trainingsorte für Profiradsportler. Dort hat auch Jayco seine inoffizielle europäische Basis. Zufall?
Ein weiteres Detail, das auf eine Verlagerung Blummenfelts auf die Straße hinweisen könnte, ist seine Entscheidung, seine Aufmerksamkeit schnell auf die Ironman-Weltmeisterschaften auf Hawaii zu richten. Vielleicht ist das ein schönes Rennen, um sich aus dem Sport zu verabschieden.

crazy transfer rumour popped up in my timeline thanks to Eurosport Hungary & The Triathlon Hour: Olympic Champion and World Champion triathlete, Norwegian superstar Kristian Blummenfelt is really close to sign a 3-year deal with Jayco Alula.

Image
411
Reply