"Ich habe sie eine Woche lang nicht geküsst." - Thibau Nys über seine Paranoia gegen unerlaubte Substanzen

Radsport
durch Cycloon
Mittwoch, 01 Mai 2024 um 7:00
thibaunys 2
Er zahlt nie für den Friseur und ist ein Superfan der belgischen Serie aus den 90er Jahren - FC De Kampioenen. Im Podcast Gossip Guy lernen wir Thibau Nys von einer anderen Seite kennen: der Mann neben dem Fahrrad.
Podcast-Macher Ender Scholtens gibt zu, dass er kein begeisterter Anhänger des Radsports ist. Das wird schnell klar, als er Nys fragt, ob er jemals Doping genommen hat. "Was zum Teufel?", antwortet der Fahrer erstaunt, obwohl er darüber lachen kann. "Ich bin getauft, ja."
Der LIDL-Trek Fahrer gibt sogar zu, dass er ziemlich "paranoid" darauf achtet, keine verbotenen Substanzen durch Produkte zu sich zu nehmen. "Nasenspray ist zum Beispiel nicht erlaubt. Kürzlich hatte meine Freundin mal ein Fieberbläschen über der Lippe, und sie musste dort Kortisonsalbe auftragen. Ich habe sie eine Woche lang nicht geküsst."
Abschließend sagt Nys, dass er keine graue Maus werden will, denn davon gibt es seiner Meinung nach eine ganze Menge im Rennen. "Ich denke, es ist wichtig, eine Persönlichkeit zu haben, für etwas zu stehen. Die Leute sollten auch Fans von dir sein, weil du so bist, wie du bist, das finde ich sehr wichtig."

Instagram BIld Thibau Nys<br>