Durchschnittsalter, -gewicht und -größe des Giro d'Italia 2024 - Seit 2000 ist es das jüngste Peloton, dem allgemeinen Trend folgend

Radsport
durch Cycloon
Samstag, 04 Mai 2024 um 22:00
geraintthomas
Die großen Rundfahrten sind in der Regel eine groß angelegte Stichprobe der professionellen Radsportwelt. Der Giro d'Italia 2024 bietet uns einige statistische Daten, die sich aus dem Peloton in Bezug auf ihre physischen Eigenschaften ergeben:
Laut ProCyclingStats beträgt das Durchschnittsgewicht der 176 Fahrer, die beim Giro d'Italia 2024 am Start sind, 68,6 kg. Das ist ein Durchschnitt, der nicht allzu sehr unter dem Durchschnitt einer normalen männlichen Person liegt. Davon ist Jonathan Milan mit 84 kg der schwerste Fahrer am Start, während Matteo Fabbro mit nur 52, der leichteste ist.
Die Durchschnittsgröße des Pelotons beträgt 1,81 Meter, was wiederum dem Durchschnitt eines normalen Europäers entspricht. Der größte Fahrer im Peloton ist 1,99 m groß und der kleinste 1,64 m.
Hinzu kommt das Alter, wo der Durchschnitt bei 27,98 Jahren liegt. Dies ist das erste Mal seit dem Jahr 2000, dass der Durchschnitt unter 28 Jahren liegt, und zeigt den klaren Trend im Peloton, dass die Teams immer mehr auf ihre jungen Fahrer setzen. Das Duo VF Group - Bardiani CSF - Faizanè, Giulio Pellizzari und Domenico Pozzovivo, hat mit 20 bzw. 41 Jahren den jüngsten und den ältesten Teilnehmer.